· 

Campingurlaub mit Wohnwagen in Tschechien

Familienurlaub im Böhmischen Paradies

Familienurlaub, Camping mit dem Wohnwagen in Tschechien, Tipps und Ausflugsziele, Hobbyfamilie Reiseblog

 

Nachdem wir im Frühjahr schon in Dänemark im Ferienhaus Urlaub gemacht haben,

 

hier der Link zum Dänemark-Artikel

 

wollten wir unseren Sommerurlaub auf jeden Fall mit dem Wohnwagen machen. Nur wo es hingehen sollte, das wussten wir noch nicht so genau.

Zur Auswahl stand Frankreich, rund um Paris herum und Tschechien, im Böhmischen Paradies.

Es wurde am Ende Tschechien...

Auswahl und Entscheidung


Artikel zum Thema:

Autopanne mit Wohnwagen im Ausland, Hobbyfamilie Reiseblog
Autopanne im Ausland mit Wohnwagen

 

Die Entscheidung war nicht ganz so einfach. Gerne wären wir auch mal in und um Paris herum gewesen. Aber da wir in diesem Jahr schon einen Urlaub gemacht haben und Dänemark nicht gerade ein günstiges Land ist, haben wir uns auch wegen den hohen Kosten, die Paris/Frankreich mit sich gebracht hätte, für Tschechien entschieden.

 

Allein die Campingplatzgebühren im Umkreis von 30-40km um Paris herum waren teilweise bis dreimal so hoch, wie ein Campingplatz in Tschechien. Das war für uns in diesem Jahr auf jeden Fall ein Entscheidungsfaktor. Aber auch die Freizeitgestaltung ist in Frankreich wesentlich teurer, als die in Tschechien.




Tipps für einen Uraub in Tschechien im Böhmischen Paradies, Hobbyfamilie Reiseblog
Pin it bei Pinterest

 

Auswahl des Campingplatzes

 

Bei der Suche und Auswahl des Campingplatzes gab es mehrere Faktoren, die für uns wichtig waren:

  • Wir wollten mindestens einen Tag nach Prag, also musste die Hauptstadt in Reichweite sein
  • Wir wollten im Nordosten von Tschechien nach Harrachsdorf zum Mummelfall und zur Sommerrodelbahn.
  • Wir wollten unbedingt Felsenstädte besichtigen
  • Freizeitaktivitäten in der Nähe
  • Gute Bewertungen

Dabei stießen wir nach kurzer Suche im Internet auf einen Campingplatz, direkt am Rande des Böhmischen Paradieses. Etwa 80km von Prag entfernt und 50km von Harrachsdorf.

Der Campingplatz hat einen eigenen kleinen Badesee, mehrere Restaurants auf dem Platz verteilt, liegt direkt gegenüber eines Kinder-Abenteuer-Land und bietet selber in den Ferien tägliche Animation für Kinder.

Das klang für uns perfekt. Und auch die Bilder die wir im Internet dazu gesehen haben waren sehr ansprechend. Also war die Suche damit beendet und wir wollten buchen.

Ich bin dann über die Internetseite des Campingplatzes zur Buchungsseite gegangen und habe das Formular mit allen Daten ausgefüllt. Einen Tag später kommt die Antwort:

Für Wohnwagenstellplätze würden sie keine Reservierungen annehmen. Nur für die Miethäuser. Aber sie würden sich freuen, wenn wir einfach vorbei kommen würden.

Nach Tschechien ohne gebuchten Campingplatz

Das war für uns neu. Wir sollten also 600km fahren um dann "auf gut Glück" einen Platz auf dem Campingplatz zu bekommen. Wir haben uns aber dazu entschlossen, es zu probieren. Nur wenige Kilometer weiter wäre noch ein anderer Platz gewesen. Ausserdem ist man mit Wohnwagen ja relativ flexibel und könnte auch auf einem Parkplatz oder Rastplatz eine Nacht stehen. Obwohl das nicht unsere Lieblingsvariante gewesen wäre.

 

Es scheint in Tschechien aber nicht selten zu sein, das man Wohnwagen- und Wohnmobilstellplätze nicht reservieren kann. Auf jeden Fall habe ich im nachhinein noch öfter davon gelesen.

 

Wir hatten natürlich das Pech, das der Platz so voll war, das sie keine weiteren Plätze mehr vergeben konnten. Zum Glück haben wir das aber rechtzeitig, noch während der Fahrt dort hin, auf der Internetseite gelesen. Wir konnten also dementsprechend handeln und haben noch in Deutschland einen Zwischenstopp auf einem Campingplatz eingelegt.


Video vom Tschechienurlaub mit dem Wohnwagen

 

Schaut Euch auch unser Chaosvideo vom Tschechienurlaub an. Die Anreise war die reinste Katastrophe.

 

Campingplatz geschlossen, auf der Hinfahrt geblitzt und dann mit dem Abschlepper zum Campingplatz.

 

In unserem YouTube-Kanal findet ihr dann noch weitere Teile vom Urlaub.



Es wird demnächst ein eigener Artikel über den Campingplatz und noch weitere über Ausflüge und Freizeitaktivitäten in Tschechien hier bei uns im Blog erscheinen. Ausführlich und mit allen Details, die man dazu schreiben kann.

Wenn ihr informiert werden wollt, wenn der Artikel und viele weitere erscheinen, dann könnt ihr unsere Blognews bestellen. Einfach HIER KLICKEN.

Burg Trosky, Tschechien, Familienurlaub, Ausflug. Hobbyfamilie Reiseblog

 

Geld wechseln in Tschechien

 

Zum Thema Geld wechseln in Tschechien habe ich in diesem Artikel schon viel geschrieben. Schaut dort mal rein.

 

Trotzdem empfehle ich auf jeden Fall, das man sowohl genug Bargeld zum wechseln dabei hat, aber ebenso auch genug Geld auf EC- oder Kreditkarten.

Unser ausgewählter Campingplatz hat nämlich weder Euro angenommen, noch getauscht. Das wurde uns durch unsere Autopanne (siehe Video oben) fast zum Verhängnis.

Also... immer genug Bargeld UND Kartengeld dabei haben.

Tipps für Ausflüge im Böhmischen Paradies, Tschechien. Hobbyfamilie Reiseblog

 

Ausflugsziele und Freizeitgestaltung

 

Das Gebiet ums Böhmische Paradies herum bietet von Natur aus schon viele tolle Freizeitmöglichkeiten. Wandern, Fahrradfahren, klettern... sind die wohl am meisten genutzten Aktivitäten.

Auch wir sind, trotz Kinder, viel gelaufen und gewandert und haben es absolut nicht bereut. Das Böhmische Paradies und die Gegenden drumherum, die indirekt mit dazu zählen sind einfach fantastisch. Von unserem Campingplatz aus brauchte man nicht einmal ein Auto um ganz viel zu sehen und zu erleben.

 

Trotzdem sind im Nordböhmischen Bereich auch mit dem Auto viele schöne Ziele zu erreichen. Harrachsdorf ist ein bekannter Skiort mit einer Skisprungschanze und vielen anderen Wintersportattraktionen. Dort waren wir an einem Tag und haben uns auf der Sommerrodelbahn amüsiert um danach ganz gemützlich den Mummelfall, den größten Wasserfall des westlichen Riesengebirges, mitten in einem malerischen Waldgebiet zu besichtigen. Eine traumhafte Gegend.

 

Auch hier kommen noch weitere Videos und Blogartikel zu den erwähnten Zielen.

 

Prag braucht man glaube ich nicht großartig zu erwähnen. Die weltbekannte Stadt muss man einfach mal gesehen haben und auch wir waren von unserem Campingplatz aus mit dem Auto dort und haben uns die Altstadt angesehen.

Ganz klar sagen muss man, das es besser ist, nicht in den Ferien eine Pragtour zu machen. Es ist so extrem überfüllt dort, das man wirklich nirgends ein wenig Ruhe hat. Auch Sehenswürdigkeiten mit dem Fotoapparat zu erhaschen, ohne das irgendwelche Leute mit drauf sind, ist fast unmöglich.

Dennoch ist diese Stadt wirklich ein Traum und in etwas über einer Stunde Autofahrt von unserem Campingplatz aus zu erreichen.

Wer mehr über Prag sehen und lesen möchte, der kann sich einmal diesen Artikel ansehen:

Tagestrip nach Prag mit dem Zug

John Lennon Pub, Prag, Tipps für einen Familienurlaub in Tschechien, Hobbyfamilie Reiseblog
Wer hier essen möchte, zahlt ordentlich drauf: John Lennon Pub, Prag

 

Tschechien ist günstig

 

Grundsätzlich würde ich diese Aussage so nicht ohne weiteres unterstreichen. Ich würde sagen, Tschechien kann günstig sein, muss es aber nicht.

 

Im Bezug auf einen Campingplatz-Urlaub mit Wohnmobil oder Caravan ist Tschechien noch wesentlich günstiger als viele andere Länder in Europa. Wir haben für zehn Nächte mit Wohnwagenplatz, Auto, 2 Erwachsene, 4 Kinder und Strom umgerechnet ungefähr 250 Euro bezahlt.

 

Also in etwa 25,- EUR pro Nacht, bei einer nicht ganz normalen Musterfamilie. Bei einer Familie mit nur einem Kind oder wenn man sogar zu zweit unterwegs ist, dann ist es noch wesentlich günstiger.

Wenn man mit dem Campingplatz weiter Richtung Prag möchte, dann steigen aber dort auch die Preise, je dichter man kommt. Günstig bleiben die Preise aber trotzdem noch im Vergleich.

Tschechisches Gulasch, Urlaub in Tschechien, Hobbyfamilie Reiseblog

Ebenso ist auch das Essengehen und das Bier noch wesentlich günstiger als bei uns. Für ein schönes und auch leckeres Gericht bezahlt man fast überall zwischen 100,- und 200,- CZK (tschechische Kronen). Das sind zwischen vier und acht Euro.

Ein halber Liter Bier liegt ungefähr bei 35,- bis 40,- CZK. Mehr sollte man eigentlich nicht bezahlen. Also etwa 1,20 bis 1,40 EUR.

 

Aber VORSICHT: In den typischen Touristenregionen wird es wesentlich teurer. Und zwar wirklich viel teurer. In Prag sollte man unbedingt die Touristenregion verlassen und lieber etwas von der Altstadt entfernt in einer kleinen Seitenstrasse essen gehen. Hier schmeckt es nicht nur besser, sondern liegt preislich auch wie oben erwähnt. Denn in der Prager Altstadt kann man auch mal für ein normales Nudelgericht oder Gulasch um die 20,- EUR bezahlen, wenn man nicht aufpasst.

 

Das Einkaufen in Tschechien ist eigentlich nicht viel günstiger als bei uns. Wir waren oft bei Lidl und anderen Discountern einkaufen. Dort sind die Preise für Brot, Obst, Gemüse und den alltäglichen Bedarf in etwa genauso teuer wie bei uns. Lediglich das Bier ist auffallend günstiger. Dafür sind die Preise für Wurst und Fleisch (zum Beispiel zum grillen) wesentlich teurer. Ausgerechnet Grillfleisch...



Fazit:

 

Wer nicht unbedingt ans türkisblaue Meer muss und mal etwas anderes Erleben möchte, der wird in Tschechien und besonders in der Region rund ums Böhmische Paradies mit Sicherheit glücklich. Viele tolle Freizeitmöglichkeiten für die ganze Familie. Insgesamt ist ein Urlaub in Tschechien auch recht günstig. Vor allem die Campingplatzgebühren sind sehr preiswert.

Wenn man ein paar kleine Tipps beherzigt, dann bekommt man einen schönen und unvergesslichen Urlaub.

 

Weitere Artikel über Ausflüge, unseren ausgewählten Campingplatz und mehr gibt es schon bald hier bei uns auf Hobbyfamilie.de

Bis dahin...

René


Das könnte dich auch interessieren:

Familienausflug zur Burg Trosky im Böhmischen Paradies, Hobbyfamilie Reiseblog
Burg Trosky, Tschechien
Drei tage Kurztrip nach Mailand - Hobbyfamilie Reiseblog
Drei-Tage-Trip Mailand
Abenteuerlabyrinth Bispingen. Tagesausflug, Hobby und Lifestyle, Familienausflug, Hobbyfamilie Blog
Abenteuerlabyrinth Bispingen
Tipps und Tricks für einen Tagestrip mit dem Zug nach Prag, Hobbyfamilie Reiseblog
Tagestrip nach Prag


Hier den Beitrag teilen und kommentieren:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0