· 

Extremes Hobby: Unser Horror- Halloweenhaus Lüneburg

Halloweenhaus Lüneburg / Deutsch Evern

Tipps & Tricks für eine Städtereise - Kurztrip - mit dem Zug nach Prag

 

Man kennt es aus dem Fernsehen:

Diese verrückten Leute aus Amerika, die wie Tim Taylor aus "Hör mal wer da hämmert..." ihre Häuser umbauen zu funkelnden, leuchtenden, komplett zugeschmückten Objekten. Die, die einfach total übertreiben mit der Weihnachts- oder Halloweendeko auf ihren Dächern, in ihren Vorgärten... eigentlich auf dem ganzen Grundstück.

 

 

Ja das ist Fernsehen...

Ähm..nee... Die gibt es wirklich.

Und nicht nur in Amerika...

Auch in Deutschland geht Halloween extrem


Artikel zum Thema:

So feiern wir Halloween, Halloweenhaus Horrorhaus Lüneburg, Deutsch Evern, Hobbyfamilie
So feiern wir Halloween

-
Auch hier bei uns in Deutschland gibt es verrückte Leute, die an Halloween ihre Häuser schrill und bunt dekorieren, mit vielen Skeletten, unmengen an Kürbissen mit komischen Fratzen oder an Weihnachten so viel Beleuchtung am Haus anbringen, mit der ein ganzes Dorf ausgeleuchtet werden könnte.
-
In der Weihnachtszeit haben auch wir nur eine dezente Aussenbeleuchtung und Dekoration.
-
Aber an Halloween "übertreiben" wir es dafür umso mehr.



Horror- Halloweenhaus Lüneburg, Clown & Harlekin, Hobbyfamilie
Hereinspaziert: Unser Harlekin-Türsteher war mit knapp zwei Metern der kleinere Genosse. Unser Clows-Eingang war fast fünf Meter hoch

 

Es verselbstständigt sich zum Extremen

 

Mittlerweile ist es gar nicht mehr so selten, das man ein sogenanntes "Halloweenhaus" in Deutschland sieht. In vielen großen Städten gibt es schon ein oder mehrere Häuser, die von Halloweenfans ziemlich extrem geschmückt werden. Und dabei geht es über ein paar Kürbisse und Plastik-Knochen im Vorgarten hinaus. 

 

Ganze Grusellabyrinthe und Gruften werden teilweise gebaut.

Auch wir haben seit vier Jahren eine etwas größere Halloweendeko im Garten stehen als andere.

 

Es fing 2015 mit einem kleinen Friedhof im Vorgarten an, einem 3x3m Pavillon und einer Hexe, einigen Knochen und Skeletten, einem Käfig mit nem Sensenmann und jeder Menge Kunstblut.

Wir wussten ja nicht einmal, wie viele Kinder überhaupt kommen würden. In den Jahren davor haben maximal fünf bis zehn Kinder an unserer Tür geklingelt und nach Süßem gefragt.

Die Deko, die zum großen Teil selbst gebaut und zum kleinen Teil auch gekauft wurde, war eigentlich mehr für uns selbst, denn wir wollten in dem Jahr eine kleine Halloweenparty mit ein paar Freunden feiern. Die passende Deko gehörte einfach dazu.

 

Und so kam es, das nicht nur fünf oder zehn kleine Geister an unserer Tür geklingelt haben, sondern über 100 Leute von klein bis groß. Wir waren öfter an der Tür, als im Wohnzimmer beim feiern.

 

Nach diesem Erlebnis haben wir "Blut geleckt" und wollten das auf jeden Fall weiter machen. Unsere beiden besten Freunde, auch ein Pärchen, haben sich uns angeschlossen.

 

Das Halloween-Projekt Lüneburg / Deutsch Evern war geboren.

Immer ein bestimmtes Thema

 Thema Psychiatrie, Irrenanstalt, Krankenhaus zu Halloween, Hobbyfamilie blog
2017 in der Psychiatrie / Irrenanstalt

2015 war es noch eine sehr durcheinander gewürfelte Halloween-Dekoration bei uns. Das sollte sich von 2016 an ändern, wo wir beschlossen haben, jedem Jahr ein bestimmtes Thema zu geben.

Angefangen haben wir 2016 dann mit dem Thema Zombies. Ein sehr häufig verwendetes Thema an Halloween. Liegt ja auch nahe.

 

2017 haben wir ebenfalls ein beliebtes Thema aufgegriffen. Eine Irrenanstalt, bzw. Psychoklinik. Inklusive Empfangstresen im Flur, Leichenschränke und OP-Tisch im Wohnzimmer.

Um aber auch bei diesem Thema wieder ein wenig anders zu sein als andere, haben wir als Zugang zur alten Klink einen über 30m langen Palettentunnel gebaut. Mit Gittertür als Eingang und eigens für dieses Thema gebastelte und bestellte (gedruckte) Klinik-Schilder.

Highlights waren in dem Jahr unter anderem auch der unendliche Schacht, der Schiesskopf und der eingestürzte Tunnelgang, durch den die Gäste durch mussten.

 

Im letzten Jahr, 2018, mussten wir nicht nur wieder das Thema ändern, sondern auch das Konzept. Die Besucherzahlen sind mittlerweile über die 200 gestiegen und wir konnten diese ganzen Leute einfach nicht mehr durch unser kleines Haus leiten. Somit haben wir für die kommenden Jahre beschlossen, das wir nur noch draußen Dekorieren, bzw. aufbauen. Das Haus war ab jetzt tabu.

 

Somit wurde 2018 zum Jahr des Halloween-Zirkus-Jahrmarkt. Eine Mischung aus Clownsthema und Gruseljahrmarkt mit Schießbude, Kopfballwerfen und "Hau den Crusty". Und das alles unter einem großen "Zirkuszelt", damit auch unsere Besucher Platz haben.

Knapp 350 Besucher konnten wir in fünfeinhalb Stunden zählen.

Größte Attraktion war in dem Jahr mit Sicherheit unser Clowns-Eingang vorne an der Strasse. Etwa 4,80m hoch und mit den Haaren 5,20m breit. Durch den Mund musste man dann durchgehen und verschiedene Gänge durchlaufen.


Best of Halloween-Projekt 2015-2017

 

Hier ist ein kleines Video von unseren ersten drei Jahren Halloweenhaus.

 

Ein Zusammenschnitt von 2015 bis 2017.

 

Weitere Links, unter anderem auch zu unserer Halloween-Homepage, findet ihr weiter noch weiter unten.



Elektrischer Stuhl, Halloween, Selbstbau, Hobbyfamilie Blog

 

Halloweenhaus 2019

 

Jetzt ist schon wieder bald Halloween und wir feiern unser fünftes Jahr mit unserem Halloweenhaus und dem fünften Thema.

In diesem Jahr dreht sich bei uns alles um Piraten.

 

Wir sind ab sofort die "Pirates of Halloween"

Was wir in diesem Jahr alles vor haben, was wir aufbauen und unseren Gästen bieten wollen, können wir an dieser Stelle noch nicht alles verraten. Aber wenn es so klappt, wie wir es uns vorstellen, dann wird es aufregend und toll. Nicht nur für unsere Gäste, sondern auch für uns.

Bauen und basteln für Halloween, Fässer und Kisten, Hobbyfamilie
Aus einer Plastiktonne ein Holzfass basteln

 

Besonders schwierig war und ist es für uns in diesem Jahr, die Deko für unser Thema zusammen zu bekommen. Wir brauchen Kisten, Truhen, Fässer, alte Jutesäcke usw. Alles, was man auch aus den typischen Piratenfilmen so kennt.

Denn nicht nur eine Tiki-Bar will eingerichtet werden, sondern auch ein ganzes Piratenschiff.

 

Okay, kein echtes Schiff, aber immerhin eine begehbare Kulisse davon.

Aber mehr soll nun wirklich noch nicht verraten werden.

 

Auch in diesem Jahr können wir uns wieder auf ein wenig Hilfe von Freunden freuen. Seit dem letzten Jahr sind wir am Halloweenabend nicht mehr nur zu viert, sondern bekommen tatkräftige Unterstützung von drei Freunden. Und auch unsere Kids helfen an dem Abend so gut wie sie es können, unsere Gäste zu versorgen. Entweder mit einer guten Portion Grusel, oder auch mit Getränken.

 

Nachdem wir 2018 schon knapp 350 Gäste bei uns hatten, sind wir gespannt wie viele es in diesem Jahr werden. Viele neue Besucher haben sich schon angekündigt. Und wenn wir das mit den Gästen der letzten Jahre zusammenrechnen, dann sollten wir in diesem Jahr die 400er Marke locker knacken.

Wir sind gespannt.

Halloweenhaus Lüneburg, Pirates of Halloween, Horrorhaus, Hobbyfamilie Blog

 

Auf dem Laufenden bleiben

 

Wer zum Thema "Halloweenhaus Lüneburg / Deutsch Evern" mehr erfahren möchte, regelmäßig Neuigkeiten und den aktuellen Stand unserer Arbeiten mitbekommen möchte, der kann uns auf unserer Seite

Halloween-Projekt.de

besuchen und dort unseren Blog verfolgen und unsere neuesten Videos sehen.

 

Am Halloweentag selbst sind nach jetzigem Stand auch Live-Streams geplant. Wenn ihr "Live" aus der Ferne dabei sein wollt, dann folgt uns auf unserer Facebookseite "Halloweenprojekt" um nichts zu verpassen.

Wie findet ihr dieses etwas ausgefallene Hobby von uns?

 

Schreibt uns gerne in die Kommentare wie ihr zu dem Thema steht. Seid ihr auch Halloweenfans? Oder gruselt ihr Euch nicht so gerne?

Uns würde es interessieren.

Und wenn ihr nicht zu weit weg wohnt, dann kommt doch am 31.10.2019 einfach vorbei.

Bis dahin...

René


Das könnte dich auch interessieren:

Halloweenhaus Lüneburg, Horrorhaus, Halloweenprojekt, Hobbyfamilie
So feiern wir Halloween
Tirpitz Stellung, der Wehrmachtsbunker in Blavand. Ein tolles Museum für die ganze Familie. Hobbyfamilie Blog, Reiseblog
Tirpitz Bunker Blavand
Abenteuerlabyrinth Bispingen. Tagesausflug, Hobby und Lifestyle, Familienausflug, Hobbyfamilie Blog
Abenteuerlabyrinth Bispingen
Familienurlaub in Blavand, Dänemark. Mit vielen Ausflügen und tollen Erlebnissen. Hobbyfamilie Reiseblog
Familienurlaub in Blavand


Hier den Beitrag teilen und kommentieren:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0