Kein gewöhnliches Familienblog

Mamiblog? papiblog? - Nein, ein Familien-Hobby-blog

Ungewöhnliches Weblog Blog Familienblog Hobbyblog Hobbyfamilie
Kein gewöhnliches Weblog

Warum wir anders sind als andere

 

Wenn man im Internet auf der Suche nach einem Familienblog ist, dann findet man durchaus ganz schnell viele verschiedene Blogs. Genauso, wenn man bei Facebook, oder sogar bei Instagram danach sucht.

 

Es fällt aber immer wieder eines ganz besonders auf: Es geht grundsätzlich und hauptsächlich immer um die Kinder. Die Kids stehen in den meisten Blogs im Vordergrund. Nicht unbedingt in Bildern, aber in den Artikeln.

 

Warum wir hier etwas anders sind, das möchte ich Euch einmal erklären...

Es geht nicht immer nur um Kinder

Reisen Familie Camping Wohnwagen Caravan

Natürlich schreibe ich auch über unsere Familie, über die Kinder und über das, was wir mit den Kindern machen. Aber derjenige, der sich unser Weblog einmal genauer angesehen hat, wird festestellen, das es hier nicht primär um die Kinder geht. Wir schreiben nicht über Kindergartenerlebnisse, Schulausflüge, Butterbrotdoseninhalte, Sportunterrichtgetränkediskussionen und so weiter...

 

Klar kann das auch mal vorkommen. Aber das wird wohl eher die Ausnahme bleiben.

 

Aber warum nennen wir uns dann Familienblog, wenn wir über das Familienleben so wenig schreiben?

Weil wir natürlich eine Familie sind und in unserem Blog das meiste auch als Familie gemacht, ausprobiert und erlebt wird.

 

So schreiben wir beispielsweise über unsere gemeinsamen Familienurlaube. Entweder mit unserem Wohnwagen, oder aber mit dem Auto in einem Ferienhaus in Dänemark. Genauso gehört aber auch dazu, das wir vom Wochenendurlaub ohne Kinder berichten. Denn auch ohne Kinder etwas zu unternehmen und sich die Zeit dafür zu nehmen, auch mal alleine zu sein, gehört dazu.

Sind wir ein Reiseblog?

 

Jetzt fragt man sich, ob es dann nicht sinnvoller wäre, sich als einen (Familien-) Reiseblog zu präsentieren. Ja, gute Idee. Haben wir insofern schon gemacht, indem wir eine eigene Rubrik "Auf Reisen" erstellt haben und dort über eines unserer gemeinsamen Hobbies schreiben. Das Reisen.

 

Aber wir haben mehr als nur das Reisehobby. Und deswegen bleiben wir ein (Patchwork-) Familienblog. Denn wir schreiben beispielsweise sehr viel über unseren Garten. Gemüseanbau, Hochbeete, Aussaat- und Erntetermine....

 

Wir sind also ein Gartenblog!

Werbung


Gartenblog blogger Hochbeete Familie

Nein, wir sind auch kein Gartenblog. Aber wir haben auch da wieder eine eigene Rubrik "Im Garten", weil wir sehr viel über das Gärtnern berichten. Auch die Kinder haben viel Spass an dem gemeinsamen Arbeiten im Garten. Gemüse aussäen und später selber ernten und essen können.

 

Ebenso berichten wir auch über das Einwecken, einfrieren oder trocknen unserer eigenen Ernte. Aber auch das ist einfach nur ein gemeinsames Familienhobby.

 

Wir sind eigentlich ein Hobbyblog

 

Ja genau, ein Hobbyblog. Denn wir schreiben über unsere Hobbies. Das Reisen, das Gärtnern, über den Wohnwagenumbau und -ausbau, über grillen im Sommer, über Fahrradtrial der Jungs, über die Solar-Inselanlage und vieles mehr. Aber immer als Familie. Das eine machen die Kinder gerne und die Eltern sind dabei. Das andere machen die Eltern mit den Kindern. Oder auch mal ohne die Kids. Denn auch eine Auszeit muss mal sein.


Artikel zum Thema:

Grillparty grillen familie
Keine Grillparty ohne...

Mamiblogs gibt's genug

Gerade bei Instagram, wo wir uns auch ab und zu mal blicken lassen, findet man Mamiblogger und Papiblogger wie Sand am Meer. Und die Posts sind prinzipiell alle das Gleiche.

 

Bilder wie das Kind schläft, wie es isst, wie es in eine Pfütze läuft, wie es weint weil es hingefallen ist.... usw.

 

Die Reaktionen... Immer die Gleichen. Oh wie süß, oh der Arme, alles Gute und so weiter.

 


Da muss man nicht auch noch mitmachen. Und das ist auch überhaupt nicht mein Ding. Ich muss nicht einer Zielgruppe von mehreren (evtl.) Tausend Followern mitteilen, das mein Kind gerade Schnupfen hat und das es total leidet. Und auch nicht in die Schule kann, was total schade ist, weil da eine Aufführung stattfindet. Oder oder oder....

 

Nein, davon sieht und liest man genug. Und ob das, oder NUR DAS als Familybloggen zählt.... ich weiss nicht.

Jeder so wie er es will. Wir halt anders!

Familie Patchwork Familienblog

Vielleicht kann man uns auch einfach als Lebensblogger betiteln. Oder nur Hobbyblogger. Egal wie, es trifft alles zu und das ist auch gut so.

 

Wir treten hier als eine Patchwork-Familie auf und schreiben ab und zu auch mal über das Patchworkdasein. In den meisten Fällen allerdings doch eher über das, was man als Familie so unternimmt, erlebt, plant und macht. Und wir machen viel. Da kann man dann auch viel schreiben.

 

Und wer weiss... vielleicht bringen wir ja die eine oder andere Familie dazu, auch etwas zu ändern und das Leben in vollen Zügen zu geniessen, anstatt einfach nur das triste Familiendasein zu leben.

 

Auf jeden Fall wird sich demnächst etwas auf unserem Blog ändern, denn wir wollen den Namen Patchwork-XXL nicht mehr so in den Vordergrund stellen, weil viele damit wohl etwas falsches in Verbindung bringen. So wie im obigen Artikel teilweise beschrieben. Aber dazu wird demnächst ein eigener Artiekl erscheinen.

 

Bis dahin...

René


Das könnte dich auch interessieren:

NOTP Night of the Proms Highlights Hamburg Barcleycard Arena 2018
Night of the Proms 2018 - Highlights
Spoettrup Spöttrup Dänemark Strand Fjord Urlaub Ferien Haus Ferienhaus Familie
Urlaub in Dänemark - Spöttrup
Fehmarn
Fehmarn - Wohnwagen Kurztrip 2018
Basilikum Knoblauch Salz herstellen
Eigenes Basilikum-Knobi-Salz


Hier den Beitrag teilen und kommentieren:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0